7+1 Dinge, wofür alles Du Ingwer verwenden kannst
7+1 dinge, wofür alles du ingwer verwenden kannst

7+1 Dinge, wofür alles Du Ingwer verwenden kannst



Eine uralte Heilpflanze, die wie ein Rettungsring für den Körper wirkt. Die Wirkungen des Ingwers reichen von der Heilung von Krankheiten bis hin zum Verbessern des allgemeinen Wohlbefindens. Ich zeige Dir, warum es richtig ist, immer davon zu Hause zu haben.

Ingwer ist eine natürliche Heilpflanze, die weltweit als Gewürz bekannt ist. Bevor wir uns seine Anwendungsgebiete anschauen, möchte ich es betonen: Die beste Wirkung erreichst Du mit frisch geriebenem oder in Scheiben geschnittenem Ingwer, getrocknet oder in Öl gemischt wirkt er weniger stark.

Ingwer kannst Du ohne Bedenken jederzeit verzehren, Du kannst ihn nicht überdosieren und er hat auch keine Nebenwirkungen.

Hier sind also 7+1 Dinge, wofür Du ihn verwenden kannst

Als exotisches Gewürz:

Die orientalische Küche verwendet ihn mit Vorliebe, er ist die unerlässliche Zutat von Reiscurry, Thai Nudeln wie Pad Thai, aber er verleiht auch veganen Kokosmilch-Soßen einen pikanten Geschmack. Wenn Du es einmal ausprobiert hast, wirst Du nie wieder exotische Gerichte ohne Ingwer zubereiten. Er passt auch zu Kurkuma und Zitronengras gut.

Für die Haarpflege:

Ingwer macht die Haare wunderschön, die darin enthaltenen ätherischen Öle und Nährstoffe wirken wie ein Elixier für die Haare. Nicht umsonst haben wir ihn der Manna Spülung für fettiges Haar und Schuppen zugesetzt. Diese fantastische, mit Ingwerpulver angereicherte Spülung ist wie ein Rettungsring für Diene Haare und Kopfhaut. Sie macht deine Haare weicher, glänzender und stellt das Gleichgewicht Deiner Kopfhaut wieder her.

Gegen Entzündungen:

Bereits in der altindischen Medizin, dem Ayurveda wird Ingwer als desinfizierendes, entzündungshemmendes und antibakterielles Wundermittel erwähnt. Bei verschiedenen Infektionen trinke täglich mehrere Tassen Ingwertee, aber Du kannst Ingwer auch in Zitronensaft getaucht roh verzehren, so ist er noch wirksamer.

Bei Verdauungsstörungen:

Ingwertee regeneriert den Magen und bringt die Verdauung ins Gleichgewicht. Er ist die perfekte Wahl nach einem schweren Gericht, wenn Dein Magen geschont werden muss. Füge einer Tasse lauwarmem Wasser oder Tee einige Zentimeter geriebenen Ingwer hinzu und trinke es, Du wirst erfahren, wie wirksam es die Verdauung anregt.

Bei Erkältung:

Er stärkt das Immunsystem sehr gut und kann auch bei Erkältung oder Grippe verwendet werden, denn er wärmt von innen und wirkt schweißtreibend. Koche ein Liter Wasser auf, reibe 10 cm Ingwer hinein und inhaliere damit unter einem Handtuch.

Als Vitaminquelle:

Ingwer ist reich an Vitamin A, C, E und B-Komplex und enthält außerdem viele Spurenelemente.

Für die Linderung von Brechreiz:

Wenn Dir bei langen Autoreisen oft übel wird, kann Dir Ingwer eine Erleichterung schaffen. Am besten fügst Du Deinem Tee dünne Ingwerscheiben hinzu und auch ein wenig Zitronensaft, der ebenfalls gegen Übelkeit helfen kann.

+1 Gegen Pilzinfektionen:

Ingwer hat nicht nur eine antivirale und antibakterielle Wirkung sondern kann auch gegen Pilzinfektionen eingesetzt werden. Tauche die betroffene Hautstelle eine viertel Stunde lang in Ingwertee ein. Verwende dafür keinen Filtertee sondern bereite den Tee selbst zu: Gib 5 Ingwerscheiben in ein halbes Liter Wasser und lass ihn mindestens 20 Minuten ziehen, damit die wohltuenden Nährstoffe ins Wasser gelangen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

  • so kannst du brot ohne alles zubereiten - blog

    So kannst Du Brot ohne alles zubereiten

    Das Geheimnis des Brotbackens liegt in den Details, vor allem wenn Du eine wirklich gesunde Variante "ohne alles" backen möchtest. Hier ist also das Rezept vom Brot, das Du auch bei Nahrungsallergie ohne Bedenken essen kannst.

    Ansehen
  • selbstgemachte zwiebelkonfitüre: so geht`s! - blog

    Selbstgemachte Zwiebelkonfitüre: So geht`s!

    Aus Zwiebeln Konfitüre kochen? Ja, diese exotische Besonderheit peppt auch die einfachste Beilage auf, sie schmeckt aber auch auf einer Scheibe Toast himmlisch. Es ist ein typisches Beispiel dafür, wie man aus dem einfachsten Inhaltsstoff aus der Kammer eine besondere Köstlichkeit zaubern kann.

    Ansehen
  • 5 tipps zur vorbeugung von herbstkrankheiten - blog

    5 Tipps zur Vorbeugung von Herbstkrankheiten

    Im Herbst ist eines der wichtigsten Dinge, die Du für Diene Gesundheit tun kannst, Dein Immunsystem zu stärken. Dadurch wird Dein Körper unglaublich stark und widerstandsfähig gegenüber Krankheiten.

    Ansehen

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr