Alles, was Du über Tierversuche wissen solltest
alles, was du über tierversuche wissen solltest

Alles, was Du über Tierversuche wissen solltest



Unter den Mannas findest Du keine Produkte, für die Tierversuche durchgeführt wurden. Warum? Weil wir Tiere lieben und unsere Umwelt schützen.

Die Meinungen sind gespalten

Viele verurteilen Tierversuche völlig. Andere meinen, dass Medikamente, die menschliches Leben retten sollen, nicht an Menschen getestet werden dürfen, daher ist es in solchem Fall nötig, diese an Tieren zu testen.

Bis vor Kurzem musste man für die Forschungen Tierversuche durchführen, jetzt gibt es aber andere Möglichkeiten, die das ersetzen können. Früher wurden Tiere als Gegenstände gehalten und behandelt. Viele Tiere wurden im Rahmen der Zuchtprogramme nur für Laboruntersuchungen geboren, um Versuchstiere zu werden.

Es gibt humane Lösungen

Heutzutage gibt es aber andere Lösungen. Die Entwicklung der Computertechnologie macht die Herstellung von künstlichem Gewebe möglich, an dem die Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten ohne Einbezug von Menschen und Tieren getestet werden können.

Auch 3D-Drucker können dabei helfen, dass man an Lebewesen keine Teste mehr durchführen muss. Aus Stammzellen kann man bereits menschliche Organe züchten, an denen man die Wirkungen der neuen Produkte ebenfalls testen kann.

Was man nicht gesehen hat

Tierversuche wurden lange so durchführt, dass die Mehrheit der Menschen keine Ahnung hatte, was für schreckliche Leiden den Tieren dabei zugefügt wurden. Nachdem diese Tatsachen veröffentlicht wurden, hat man begonnen, nach alternativen Lösungen zu suchen.

Diese grausamen Methoden wurden nicht nur in der Pharma- und Kosmetikindustrie eingesetzt. Sie wurden bei der Entwicklung von vielen anderen Produkten verwendet, angefangen von Kontaktlinsen bis hin zu Windeln.

Es hat sich natürlich auch herausgestellt, dass Tiere in vielen Fällen anders auf die Produkte reagieren als Menschen, so sind die wohltuenden oder schädlichen Wirkungen auf Tiere nicht immer gleich wie auf Menschen.

Tierversuchsfreie Produkte

Heutzutage kann man sehr viele Produkte finden, für deren Herstellung gar keine Tierversuche gemacht wurden.

Genauso wie die Zeiten der Sklaverei vorbei sind, meinen immer mehr Menschen, dass man keine Versuche an Lebewesen unternehmen darf, die sich nicht dagegen wehren können. So müssen keine Tiere mehr ihr ganzes Leben in Käfigen, ohne Licht, Liebe und Fürsorge, dafür mit Schmerzen und in Angst verbringen.

Es gibt Leben über Tierversuche hinaus

Es ist nicht genug, dass uns ein Kosmetikprodukt gefällt. Wenn wir uns wirklich für bewusste KundInnen halten, sollte es uns ein sehr wichtiger Gesichtspunkt sein, ob für das Produkt Tiere leiden, sogar sterben mussten.

Manna war schon immer gegen Tierversuche, so haben wir diese Methode während unserer Entwicklungsarbeit niemals verwendet.

Deshalb kannst Du die Manna Eben Gesichtsreinigungsseife mit ruhigem Gewissen anwenden. Du kannst sicher sein, dass kein Tier dafür leiden musste. Diese Manna hat die Cosmos Natural Zertifizierung und auch das Logo der Vegan Society erhalten. Du findest in ihr alles, was Deine glänzende Haut dafür braucht, um matt zu werden. Ihre wunderschöne schwarze Farbe verdankt sie der ärztlichen Aktivkohle, die Deine Haut rein macht. Extra natives Olivenöl, wunderbares Sesamöl, organische Sheabutter und pflegendes Kokosöl sorgen dafür, dass Deine Haut nicht nur rein, sondern auch wunderbar gepflegt wird.
Diese Manna ist außerdem vollkommen vegan, auch ihre Verpackung ist umweltfreundlich, da sie aus Papier besteht.

Streichle Dein Haustier und denke an all die Kleintiere, die nie in ihrem Leben gestreichelt worden sind. Wir hoffen, dass Tierversuche bald der Vergangenheit angehören werden!

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

  • so kannst du deinen ökologischen fußabdruck verringern - blog

    So kannst Du Deinen ökologischen Fußabdruck verringern

    Obwohl wir hoffen, dass unsere Erde alles aushält und die Probleme erst mehrere hundert Jahren später auftreten, ist es leider nicht so. Immer mehr Zeichen deuten darauf hin, dass diejenigen Recht haben, die sich Sorgen machen und die Umwelt schützen und nicht diejenigen, die die Natur ausbeuten.

    Ansehen
  • alles, was man über die richtige intimhygiene wissen muss - blog

    Alles, was man über die richtige Intimhygiene wissen muss

    Die Intimhygiene muss ein Teil der täglichen Körperreinigung sein. Es ist jedoch nicht egal, wie und mit welchem Mittel man den Intimbereich pflegt, denn mit nicht passenden Kosmetikmitteln kann man viel schaden.

    Ansehen
  • ylang-ylang - blog

    Ylang-Ylang

    Der exotisch klingende Ylang-Ylang Extrakt, Inhaltsstoff von vielen Parfums, wird aus den Blüten des tropischen Ylang-Ylang-Baumes gewonnen. Der Name stammt aus der Tagalog Sprache und bedeutet "außerwäldisch", das Wort Ilang-Ilan bedeutet "rar" und "hervorragend". Sie wird aber auch "Blume der Blumen" genannt. Gern verrate ich Dir auch, was alles wir diesem Extrakt im Alltag zu verdanken haben.

    Ansehen

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr