So kannst Du Herbstkrankheiten vermeiden
so kannst du herbstkrankheiten vermeiden

So kannst Du Herbstkrankheiten vermeiden



Damit Du Erkrankungen im Herbst vermeidest, ist es am wichtigsten, Dein Immunsystem zu stärken.

Dadurch wird Dein Körper unglaublich stark und widerstandsfähig gegenüber Krankheiten.

Beim unbeständigen Wetter im Herbst können uns Krankheiten leichter befallen, auch wenn wir sonst widerstandsfähig sind. Der Grund ist einfach: Das Wetter ist kälter, feuchter, die Vitaminreserven unseres Körpers werden immer geringer und unsere Haut bekommt auch viel weniger Sonnenstrahlen als im Sommer. Kein Wunder, dass unser Immunsystem hart arbeiten muss, um unseren Körper fit und energisch zu halten. Die gute Nachricht ist, dass Du dabei Dein Immunsystem aktiv unterstützen kannst.

Die folgenden Methoden können bei der Vorbeugung der Krankheiten im Herbst helfen:

Ätherische Öle

In der Erkältungs- und Grippezeit ist es besonders wichtig, Deine Atemwege nicht austrocknen zu lassen. Wenn die Schleimhaut an Feuchtigkeit verliert, können sich dort Krankheitserreger leichter vermehren, was schnell zu einer Erkrankung führen kann. Ich empfehle Dir, wenn Du einige Stunden frei hast, einen Aromazerstäuber zu benutzen (z.B. den Manna Ultraschall Aroma Diffuser). Fülle ihn mit Wasser und 4-5 Tropfen Manna 100% naturreinem ätherischem Eukalyptusöl sowie 4-5 Tropfen Manna 100% reinem ätherischem Teebaumöl! Neben den märchenhaften Wirkungen der ätherischen Öle erhöht der Diffusor auch die Luftfeuchtigkeit, so kannst Du Deine Schleimhaut wieder ins Gleichgewicht bringen.

Heilkräutertees

Genügende warme Flüssigkeit, vor allem, wenn es sich um Heilkräutertees handelt, tut Deinem Immunsystem besonders gut. Ich empfehle in erster Linie Hagebuttentee wegen seines hohen Vitamin-C-Gehaltes. Bei Blasenentzündung kann Preiselbeertee die Symptome lindern. Bei Erkältung ist am besten Kamillentee oder Tee mit Kardamom und Zimt. Aber egal, welchen Tee Du wählst, es gibt ein Gewürz, mit dem Du ihre immunstärkende Wirkung steigern kannst, und das ist Ingwer. Seine entzündungshemmende Wirkung kommt am besten zur Geltung, wenn Du ihn frisch in den heißen Tee reibst. Die kleinen zurückgebliebenen Stückchen kannst Du gerne essen.

Bewegung an der frischen Luft

Es mag sein, dass Du an kalten, nassen Tagen am liebsten nur auf der Couch kuscheln würdest, aber es ist keine gute Idee, ein ganzes Wochenende so zu verbringen. Zieh Dich gut an und bewege Dich an der frischen Luft! Viele Krankheiten im Herbst greifen uns deshalb an, weil wir zu viel Zeit mit anderen in den vier Wänden verbringen, die Luft verliert an Sauerstoff und Bakterien können sich so leicht vermehren. Suche einen Park, wo Du große Spaziergänge machen kannst oder fange an, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Körperliche Aktivität beschleunigt unseren Puls, stärkt unser Herz und macht unser Immunsystem widerstandsfähiger.

Stress abbauen

Zum Schluss möchte ich über den größten Feind des Immunsystems sprechen, was nichts anderes als der Stress ist. Die Vitamine und die gesunde Ernährung können ihre positiven Wirkungen nicht entfalten, wenn wir ständig angespannt, nervös sind und zu wenig schlafen. Die Lösung ist: Uns bewusst „Ich-Zeit“ zu gönnen. Es ist wichtig, jeden Tag eine halbe Stunde zu finden, die nur Dir gehört. Lass die Sorgen hinter der Tür, nimm ein warmes Bad, das Dich beruhigt und entspannt. Du kannst gern die neuen Manna Badekugeln ausprobieren, ich bin mir sicher, dass ihr wunderbarer Duft auch Dich bezaubern wird! Nach so einem Ritual verfliegt der Stress und ein angenehmes, ruhiges Gefühl wird Dich erfüllen, was sich positiv auf Dein Immunsystem auswirkt.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

  • heiltee für jedes problem! - blog

    Heiltee für jedes Problem!

    Bei Schmerzen sollte man nicht sofort zu Medikamenten greifen, denn es gibt eine große Auswahl an Heiltees, die schonend und natürlich Linderung verschaffen können.

    Ansehen
  • herzerwärmendes natur potpourri selber machen - blog

    Herzerwärmendes Natur Potpourri selber machen

    Der Herbst ist da, und man braucht etwas Herzerwärmendes, ist das auch bei Dir so? :-) Ich zeige Dir, wie Du duftende, wunderschöne und herzerwärmende Potpourris ganz einfach selber machen kannst. Es ist eine perfekte Wahl, wenn Du nach einem natürlichen Duft für Dein Zuhause suchst.

    Ansehen
  • leberreinigung auf hohem niveau - blog

    Leberreinigung auf hohem Niveau

    Wenn wir Magenprobleme haben, können wir es sofort verspüren, nicht wahr? Leider funktioniert es bei der Leber anders, denn dieses Organ teilt uns nur selten sofort mit, wenn etwas nicht stimmt.

    Ansehen

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr