So kannst Du vegane Kerzen selbst machen
so kannst du vegane kerzen selbst machen

So kannst Du vegane Kerzen selbst machen



An einem langen, stillen Herbstnachmittag oder -abend ist es am besten, zu Hause auf dem Sofa einzukuscheln und ein heißes Getränk zu trinken. Die Atmosphäre kann noch besinnlicher werden, wenn Du auch eine selbstgemachte vegane Kerze anzündest. Ich zeige Dir, wie Du sie anfertigen kannst.

Kerzen hatten schon immer eine besondere Rolle im Alltag: Sie beleuchten den Raum und machen die Atmosphäre der Wohnung in den kalten, dunklen Monaten gemütlich. Das Anzünden einer Kerze bringt uns in entspannte, ruhige Stimmung. Wenn wir in die Kerzenflamme schauen, vergessen wir schnell jede Sorge und geraten in eine meditative Stimmung. Manchmal fallen uns währenddessen die besten Ideen ein, oder angenehme alte Erinnerungen tauchen auf.

Bereits die Herstellung von Kerzen lässt uns abschalten und wir können dabei auch unsere Kreativität nutzen. Ich zeige Dir, wir Du vegane, duftende Kerzen aus Soja selbst machen kannst, denn ich halte es für wichtig, nicht nur in den Kosmetikprodukten, sondern auch in der Dekoration der Wohnung natürliche, pflanzliche Stoffe zu verwenden.

Der Vorteil des Sojawachses ist, dass es im Gegensatz zu Paraffin sauber brennt. Außerdem ist seine Brenntemperatur niedriger, daher brennt es länger und Du kannst den Kerzenschein länger genießen.

Zutaten:


Zubereitung:

  1. Wiege zuerst das Sojawachs aus.
  2. Nutze doppelt so viele Sojawachsflocken, wie das Volumen der Glas- oder Keramikform, in die Du die Kerze gießen willst.
  3. Schmilz danach das Wachs. Ähnlich wie Schokolade, kannst Du auch Wachs am besten über Dampf zum Schmelzen bringen, um zu vermeiden, dass es anbrennt.
  4. Koche Wasser in einem Topf auf, lege dann die Metallschüssel darauf und gieße das Wachs in sie.
  5. Einige Minuten reichen aus bis das Wachs schmilzt.
  6. Warte danach 5 Minuten, bis es ein wenig abkühlt und füge das ätherische Öl hinzu. Das ist wichtig, damit das ätherische Öl nicht anbrennt.

Bereite inzwischen die Glas- oder Keramikform vor, in die Du die Kerze gießen möchtest. Es kann ein dickes Wasserglas oder ein Einmachglas sein. Befestige den Docht so in der Mitte, dass er nicht verrutscht, Du kannst dafür auch ein doppelseitiges Klebeband verwenden. Gieße das Wachs vorsichtig ins Glas und achte darauf, dass das obere Drittel des Dochts frei bleibt. Das Wachs wird innerhalb von einigen Stunden fest und schon ist Deine wunderbare selbstgemachte vegane Kerze fertig!

Diese handgefertigte Kerze eignet sich auch als Geschenk perfekt. Den Behälter der Kerze kannst Du je nach Geschmack dekorieren, etwas darauf schreiben oder malen. Achte aber immer darauf, eine brennende Kerze nie alleine zu lassen, und verbrenne eine Kerze nie länger als einige Stunden in einem geschlossenen Raum. Wenn Du ein Haustier hast, achte beim Anzünden von Kerzen auch auf seine Gesundheit.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr