Was ist das Problem mit der Avocado?
was ist das problem mit der avocado?

Was ist das Problem mit der Avocado?



Du hast sicherlich schon von den "Superfoods" gehört, die so heißen, weil sie wegen ihres großen Vitamin- und Nährstoffgehalts besonders positiv auf unsere Körper auswirken.

Avocado gehört auch zu ihnen, sie ist derzeit eine der beliebtesten exotischen Früchte. Sie ist nicht nur super lecker, sondern nährt auch unsere Körper vielseitig. Viele sind trotzdem gegen sie. Warum wohl? Vertiefen wir uns ein wenig in das Thema!

Die große Nachfrage hat auch ihre Schattenseiten. Die Frucht wird in subtropischen und tropischen Gebieten angebaut, in erster Linie in Mexiko, aber auch in Südafrika, Chile, Peru, Australien und Israel. Sehen wir also, was für Probleme der unersättliche Avocadohunger der Welt verursacht!

• In Mexiko wird Avocado "das grüne Gold" genannt, da man mit ihrem Anbau sehr viel Geld verdienen kann. Daraus lässt sich schlußfolgern, dass auch organisierte kriminelle Gruppen an diesem "Geschäft" teilhaben, und dabei die Bewohner in Furcht versetzen und die Preise nach oben treiben. Leider zahlt auch die Umwelt einen großen Preis dafür: Die Wälder werden auf riesigen Gebieten illegal abgeholzt, um den Avocadoplantagen Platz zu machen.

• Ein anderes Land, in dem der Avocadoanbau zu viel Leid führt, ist Chile. Avocados sind nämlich besonders durstige Pflanzen: Der Anbau von 1 kg Avocados benötigt laut Schätzungen durchschnittlich 1000 Liter Wasser, aber je nach Region kann das auch mehr sein. Da die Frucht auch sehr viel Sonne braucht, wird sie meist dort angebaut, wo sie künstlich bewässert werden muss.

• All das verursacht jedoch nicht nur vor Ort Probleme, denn wenn man auf die Karte schaut, ist es eindeutig, was für einen langen Weg diese Früchte hinter sich lassen, bis sie bei uns in Europa ankommen. Es ist auch wohlbekannt, welche negativen Auswirkungen die langen Lieferzeiten in Kühlwägen auf die Umwelt haben.

• Da reife Avocados nicht lange haltbar sind, werden sie unreif gepflückt, während das Nachreifen in riesigen klimatisierten Lagerhallen stattfindet, was wiederum wahnsinnig viel Energie benötigt.

• Nachgereifte Avocados halten es dann auf den Supermarktregalen nur 1-2 Tage aus, danach werden sie weggeschmissen - wodurch all die verbrauchte Energie und Arbeit, die für ihre Produktion gebraucht wurde, eine Verschwendung ist.

Die Lösung also: Finger weg von Avocados?

In Europa stehen uns sehr viele lokal angebaute, gesunde, saisonelle Obst- und Gemüsesorten zur Verfügung und man kann generell sagen, dass diese die beste Wirkung auf unseren Körper haben.

Ich kann es jedoch verstehen, wenn Du ab und zu mal für die Abwechslung, wegen des leckeren Geschmacks und der positiven Wirkungen gerne mal zu dieser exotischen Frucht greifst. Wie kannst Du das ohne ein schlechtes Gewissen tun?

Nur in kleinen Mengen! Hier gilt besonders das "weniger ist mehr" Prinzip. Sie sollte nicht jeden Tag auf den Tisch kommen, sondern nur zu Feiertagen und in kleinen Mengen, dann wird sie auch besser schmecken.
Achte auf die Herkunft! Kaufe keine Avocado aus Chile oder Mexiko! Sie wird auch in Südspanien und Israel angebaut, von dort aus muss sie nicht so einen langen Weg bis zu Deinem Tisch zurücklegen.
Schau Dir das Etikett an! Wie bei allen exotischen Lebensmitteln, solltest Du am besten auch hier das "fairtrade" Logo suchen, denn das versichert Dir, dass bei dem gekauften Produkt auf einen ethischen Anbau und Vertrieb geachtet wurde. Es lohnt sich, Biofrüchte zu kaufen, denn so schonst Du nicht nur Deinen eigenen Körper, sondern auch das Anbaugebiet und die dort lebenden Lebewesen vor giftigen Chemikalien.


Sie nährt nicht nur, sondern macht Dich auch schön!

Avocado ist nicht nur aufgrund ihrer inneren Wirkungen so beliebt: Aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehaltes nährt und hydratisiert sie die Haut und versorgt diese mit Vitaminen, während die enthaltenen Antioxidantien gegen die Hautalterung wirken. So kann sie besonders bei trockener, strapazierter Haut Wunder wirken.

Eine exotische Gesichtsmaske kannst Du Dir wie folgt aus Avocado machen: Zerkleinere eine halbe Avocado und füge 1 EL Arganöl hinzu. Trage die Masse auf Dein Gesicht auf, aber auch Dein Hals und Dekolletee werden Dir dafür dankbar sein. Lass die Maske 15 Minuten lang einwirken, bevor Du sie abwäschst.

Wenn Du Deinem trockenen, brüchigen Haar etwas Gutes tun möchtest, kannst Du auch eine Haarkur aus ihr wie oben beschrieben, mit Arganöl, aber auch mit Kokosöl machen – oder mit beiden Ölen, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst! 😉 Du kannst auch doppelt so viel Öl benutzen, damit das Auftragen auf das Haar leichter ist. Wickle ein Handtuch um Deine Haare und wasche sie nach 15-20 Minuten wie gewohnt!

Wenn Du diese tolle Frucht jedoch lieber essen würdest, oder Du gerade keine Zeit hast, ist zur Pflege des Augenbereichs und des Gesichts auch das Luxus Gesichtselixier perfekt geeignet, das nachweislich Fältchen mindert und die Haut straffer macht. Deine Haare kann auch das Manna Haarspray pflegen, regenerieren und glänzend machen. Du kannst es vor der Haarwäsche ähnlich einsetzen wie die Haarkur.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

  • 3+1 minimalistische schönheitstricks der naturkosmetik - blog

    3+1 minimalistische Schönheitstricks der Naturkosmetik

    Heutzutage ist Minimalismus ein beliebter Trend.Viele haben gemerkt, dass weniger manchmal mehr ist; Es lohnt sich weniger Gegenstände, dafür aber mehr Erlebnisse zu sammeln und statt der Quantität auf die Qualität zu achten. Hier kannst Du über diesen Lebensstil lesen, Du bekommst auch praktische Tipps dazu.

    Ansehen
  • komplette gesichtspflegeroutine mit mannas? ja! - blog

    Komplette Gesichtspflegeroutine mit Mannas? Ja!

    Sicherlich hast Du schon gemerkt, dass immer neue Mannas in unserem Sortiment erscheinen. Ich zerbreche mir ständig den Kopf, womit ich Euch noch mehr Freude bereiten könnte. Ich möchte Euch nämlich natürliche Alternative bieten in so vielen Bereichen der Schönheitspflege wie möglich. Die Gesichtspflege halte ich für besonders wichtig, denn unser Gesicht ist neben den Händen der Körperteil, der der Witterung und den Umwelteinflüssen am meisten ausgesetzt ist. Wenn Du Deine tägliche Gesichtspflegeroutine gerne kompromisslos, natürlich gestalten möchtest, ist das mit Manna möglich!

    Ansehen
  • immunstärkende ingwermarmelade für den herbst - blog

    Immunstärkende Ingwermarmelade für den Herbst

    Die Natur bereitet sich langsam auf den Winterschlaf vor. Auch wir müssen uns für die bevorstehende kalte Jahreszeit rüsten, die sehr viel Schönes für uns bereithält, aber gleichzeitig unseren Körper belastet und unsere Widerstandskraft auf die Probe stellt. Zu dieser Zeit ist es besonders wichtig, unser Immunsystem zu stärken.

    Ansehen

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Avocado: da ich mit Avocados aus dem Supermarkt so schlechte Erfahrungen gemacht habe, testete ich im letzten Jahr CROWDFARMING. Da kostet eine Avocado rund 2€ ...wie im Supermarkt, jedoch kommt sie BIO u direkt vom Baum ohne irgendwelche Zwischenlager/Zwischenhändler direkt zu mir! Eine Kiste hat meist 15-16 Stück, 3-4 liegen dann draussen zum Essen auf dem Tisch der Rest im Kühlschrank. Das ist einfach NUR perfekt! Bald ist Erntezeit!!! Ich freu mich schon so!!! (Meine 1.Kiste Clemtinen, Bio, ohne Wachs, Zwischenlager etc , ist gestern angekommen. WAS dafür eine Qualität :))))) Fairer kaufen geht kaum!!! LG, Anne, eine sehr zufriedene MANNA Kundin

    • Anne
    • 2020-11-22 07:44
    • avatar

      Hallo, Nur eine Überlegung/Gedanke: als ersten Gedanken habe ich mir gedacht, wow - Crowdfarming- super Idee. Aber hatte mein Mann folgenden Einwand. Diese einzelne Kiste Avocados wird für mich einzeln aus Spanien nach Deutschland geschickt? Umwelttechnisch nicht besonders gut- oder läuft das anders?

      • Barbara
      • 2020-11-27 20:53
    • avatar

      Liebe Anne, vielen Dank für die super Tipps! LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2020-11-24 12:39

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr